Jobangebote Wir suchen aktuell ...

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter machen die LNW Lebenshilfe NetzWerk GmbH zu dem, was sie ist.

Idealerweise bringen Sie eine Ausbildung aus dem pädagogischen und/oder psychosozialen und/oder pflegerischen Bereich mit (z.B. Fach- oder Diplom-SozialbetreuerIn…). Sollten Sie über keine solche verfügen, müssen Sie im Falle einer Anstellung innerhalb von drei Jahren eine berufsbegleitende Ausbildung beginnen.

Sie haben von uns gehört? Sie wissen wer wir sind, was wir tun? Sie möchten bei und mit uns arbeiten?

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Arbeits- und Lerntraining

Arbeits- und LerntrainerIn gesucht Produktionsschule Südoststeiermark

Die LNW Lebenshilfe NetzWerk GmbH sucht für die Mitarbeit in der Produktionsschule eine/n Arbeits- und LerntrainerIn für 29 Std./W. ab 1.12.2019 Bewerbungsfrist bis 22.11.2019 Anforderungen abgeschlossene Berufsausbildung oder/und einschlägige Berufserfahrung im Bürobereich Ausbildung im Sozialbereich/Pädagogik Flexibilität und Teamfähigkeit (Bereitschaft…
Aktivbewerbung

Initiativbewerbung Kommen Sie aktiv auf uns zu!

  Suchen Sie nach einer freien Stelle in unserem Sozialdienstleistungsbetrieb in der Südoststeiermark? Unabhängig von offenen Stellen können Sie uns gerne eine Initiativbewerbung schicken. Das ist das Besondere an unserem Unternehmen Wir setzen uns für die Rechte und Lebensqualität…
Zivildiener Michael

Zivildienst bei der Lebenshilfe Mit Menschen, für Menschen

Zivildienst in der Südoststeiermark Die Aufgabe der Zivildiener besteht im Wesentlichen in der Mithilfe bei der Betreuung und Begleitung von beeinträchtigten Menschen im alltäglichen Leben, in Hol-, Bring- und Transportdiensten und in Verwaltungstätigkeiten. Durch ihren Einsatz tragen Zivildiener wesentlich…
FSJ

Freiwilliges Soziales Jahr FSJ - Ein Jahr der Orientierung

  „Ich habe die Matura hinter mir und bin nicht sicher, ob das Studium, welches ich mir vorstelle, das Richtige ist.“ „Was macht ein/e BehindertensozialbetreuerIn? „ „Was bedeutet es, einen Menschen mit Beeinträchtigungen zu begleiten?“ „Kann ich das auch?“…