ZivildienstSüdoststeiermark

Zivildienst in der Südoststeiermark

Die Aufgabe eines Zivildienstleistenden (Zivis) besteht im Wesentlichen in der Mithilfe bei der Betreuung und Begleitung von Menschen mit Beeinträchtigung im alltäglichen Leben, in Hol-, Bring- und Transportdiensten und in Verwaltungstätigkeiten. Durch ihren Einsatz tragen Zivildiener wesentlich zum reibungslosen Ablauf des Betreuungsalltages bei und stellen eine wertvolle und unverzichtbare Ergänzung zu den Mitarbeiter*innen der LNW dar.

Wir freuen uns immer, wenn Zivildiener zu uns kommen und uns unterstützen. Jeder Interessent ist bei uns willkommen. Gerne beantworten wir offene Fragen und führen durch unsere Räumlichkeiten. Natürlich stehen wir euch mit Rat und Tat zur Seite.

Werde selbst aktiv und kontaktiere uns, damit du erfahren kannst, wo wir innerhalb der LNW freie Stellen haben. Wir sind in der gesamten Südoststeiermark an rund 35 Standorten tätig! – Die Einstellung erfolgt zu Beginn jedes Quartals.

Danach wende dich mit deinem Wunsch-Standort an die koordinierende Stelle bei der Lebenshilfe Steiermark.

 

„Nach den letzten 7 Jahren als Maurer habe ich durch meinen Zivildienst bei der LNW Lebenshilfe NetzWerk GmbH meine Leidenschaft für das Arbeiten mit Menschen mit Unterstützungsbedarf entdeckt. Es ist nicht nur alleine die Arbeit, sondern auch die Dankbarkeit und der Zusammenhalt des ganzen Teams, die mich bewegt haben, die Ausbildung zum Sozialbetreuer an der SOP-Pinkafeld in Angriff zu nehmen. Zugleich bin ich sehr dankbar, so ein tolles Team wie hier in der Postpartnerstelle Deutsch Goritz gefunden zu haben. Somit kann ich nur jedem weitergeben, der gleich wie ich Interesse an der Arbeit im sozialen Bereich hat, sich für den Zivildienst bei der LNW zu bewerben.“ 

Freeride-Radsport-Profi Dorian Macher , Zivildiener

„Für mich war es wichtig, dass ich diese Zeit sinnvoll nutze und Menschen helfen kann. Beim Zivildienst hat man die Möglichkeit, ein komplett neues Berufsfeld kennenzulernen, nicht umsonst gib es viele Zivildiener, die nach ihrem Zivildienst diesen Berufsweg einschlagen. Ein kleiner aber auch erwähnenswerter Grund ist der Verdienst, da man beim Zivildienst mehr verdient als beim Bundesheer“.

Sebastian Pirkheim, Zivildiener

 

Kontakt:

Dorothea Eberhart
Tel.: +43(0) 664 / 885 79 968
Mail: bewerbung@lnw.at