„Mehr Sichtbarkeit von Menschen mit Behinderungen in Krisenzeiten“ Zum „Tag der Inklusion“ (5. Mai)

In der Corona-Krise wird besonders eines deutlich: die Unsichtbarkeit von Menschen mit Behinderungen. Anlässlich des „Tages der Inklusion“ (5. Mai)  zeigten die Lebenshilfe Österreich, der Österreichische Behindertenrat und die Behindertenanwaltschaft die Probleme im Alltag auf. Zudem wurden Forderungen an…
St. Peter Mitarbeiterinnen, Bezirkshauptmann Majcan, Bgm. Eder

Aktion – Gehalt statt Taschengeld Selbstvertreterinnen und Selbstvertreter stehen für ihre Rechte auf

„Wir fordern Gehalt statt Taschengeld“ – so die Selbstvertreterinnen und Selbstvertreter von Menschen mit Beeinträchtigungen. Im Zeitraum 2. Mai bis 6. Mai fanden österreichweit in allen Bundesländern Aktionen statt, die darauf aufmerksam machen sollen, dass auch Menschen mit Beeinträchtigungen…
Bgm. Heinrich Schmidlechner

Aktion – Gehalt statt Taschengeld Eine regional intensive Auseinandersetzung mit dem Thema Inklusion

Am 6. Mai 2019 waren im Lebenshilfe Laden in Bad Radkersburg Bürgermeister Dietmar Tschiggerl von Halbenrain, Bürgermeister Heinrich Schmidlechner von Bad Radkersburg und Schülerinnen und Schüler der Fachschule Schloss Halbenrain zu Besuch.              …