„Aufi aufn Berg und owa mit die Schneeschua“Teamtag des FED Teams N

Schneeschuh-Wanderung beim Teamtag des FED Teams N ❄️

Angekommen auf der Hebalm, gings gleich los. Das Equipment ist bereit und das Wetter zeigt sich von seiner besten Seite.  Sofort nach dem Anlegen der Ausrüstung gings gleich in Richtung Bergspitze – „Aufi aufn Berg“. 🏔️

An die anfänglich ungewohnten Schneeschuhe gewöhnten wir uns schnell. ⛷️Begleitet von strahlendem Sonnenschein 🌞und glitzerndem Schnee, kam der ein oder andere schon ziemlich ins Schwitzen. Als Gruppe durften wir neue Wege und Spuren durch den Schnee freistapfen, über Stacheldrahtzäune steigen und das Wolfsrevier durchqueren. Voller Stolz angekommen im Hochmoor, durften wir das wunderschöne Panorama gemeinsam genießen und eine Rast einlegen. 😎

Nach ausreichendem Herumtollen im Schnee und Tanken neuer Energie gingen wir wieder zurück Richtung Ausgangspunkt. Nach der Einkehr beim Bergwirt, etwas müde, aber sehr zufrieden traten wir die Heimreise an. Für solche Momente lohnt es sich, die ganzen Strapazen aufzunehmen. 

Rückblickend können wir sagen, dass genau dies Teamarbeit für uns bedeutet. 👩‍🦰👨‍🦰👧👨🏻 Ein gemeinsames Wachsen und voneinander Lernen.  Gemeinsam Höhen und Tiefen meistern, über Stacheldrähte klettern, neue Wege freistapfen und nach Müh und Fleiß den Erfolg genießen, mit der Sicht auf neue Aufgaben und Herausforderungen.

Teamarbeit heißt nicht, dass ständig alles gut läuft, sondern gemeinsam, eine für jeden tragbare Lösungen und Basis zu finden, trotz Diversität. Um als Team produktive Arbeiten erbringen zu können, braucht es immer wieder Selbstreflexion und vor allem eine intensive Kommunikation und Interaktion. 

Wir als Team N können sagen, dass wir stolz auf uns sind!

 „Niemand kann eine Sinfonie pfeifen. Es braucht ein Orchester, um sie zu spielen.“ – H.E. Luccock.

Im Kopf schon die Gedanken, welches Abenteuer wir beim nächsten Teamtag erleben könnten….💪🏻

Liebe Grüße

Anja und Team N