Kelly‘s bringt Knistern ins Leben von LNW-Kunde Franz-Josef Rauch? nun fixer Bestandteil der Kelly-Familie

Zwischen der Kelly Ges.m.b.H und der LNW Lebenshilfe NetzWerk GmbH besteht seit über 5 Jahren eine außerordentliche Kooperation. Herr Ing. Markus Gutmann, Werksleiter von Soletti Feldbach, hat in den letzten Jahren vielen KundInnen der LNW die Möglichkeit gegeben, Erfahrungen…

„Wir sind keine Kinder“ Lebenshilfe fordert „Gehalt statt Taschengeld“ für Menschen mit Behinderungen

Jährlich wird am 3. Dezember der „Internationale Tag der Menschen mit Behinderungen“ begangen. Und wiederholt an diesem Tag fordert die Lebenshilfe Vorarlberg gemeinsam mit den Lebenshilfen aus ganz Österreich mehr Arbeitsplätze am allgemeinen Arbeitsmarkt und angemessene Entlohnung für Menschen…

Tag der Menschen mit Behinderungen Lebenshilfe präsentiert 2-Säulen-Modell

Presseaussendung zur Pressekonferenz (Wien, 01.12.2020) Die Lebenshilfe präsentierte die neue Studie “2-Säulen-Modell: Einkommen und Bedarfssicherung für Menschen mit Behinderungen” zur chancengleichen Teilhabe am Arbeitsmarkt, die den momentanen gesetzlichen Rahmen aufschlüsselt. Anlässlich des jährlichen “Internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen” am 3. Dezember fand die…

Neue Technik für die Bemalung von Keramikprodukten Werkstätte Mureck

Unsere Keramikgruppe/Werkstätte Mureck hat eine neue, spannende Technik für die Bemalung von Keramikprodukten ausprobiert. Hier seht ihr Andrea und Alexandra beim Ausprobieren und die tollen Ergebnisse Liebe Grüße, die Keramikgruppe, Werkstätte Mureck

Die Kirchbacher Postpartner waren wieder fleißig ? Feenhäuschen und Wäsche bzw. Babykörbe

Feenhäuschen für den Garten oder als Deko für zu Hause – die Großen sind mit einer Lichterkette ausgestattet, so werden sie von innen beleuchtet. ? Neu sind auch die Wäschekörbe in verschiedenen Größen – gerne fertigen wir auch Babykörbe,…
St. Peter Mitarbeiterinnen, Bezirkshauptmann Majcan, Bgm. Eder

Aktion – Gehalt statt Taschengeld Selbstvertreterinnen und Selbstvertreter stehen für ihre Rechte auf

„Wir fordern Gehalt statt Taschengeld“ – so die Selbstvertreterinnen und Selbstvertreter von Menschen mit Beeinträchtigungen. Im Zeitraum 2. Mai bis 6. Mai fanden österreichweit in allen Bundesländern Aktionen statt, die darauf aufmerksam machen sollen, dass auch Menschen mit Beeinträchtigungen…