LNW Lebenshilfe NetzWerk GmbH

Einleitung

Kaufmännische oder gewerbliche Fachkraft gesuchtDie LNW Lebenshilfe NetzWerk GmbH sucht eine Fachkraft aus dem kaufmännischen, gewerblichen oder handwerklichen Bereich für 30 Wochenstunden als Krankenstandsvertretung.

Kaufmännische oder gewerbliche Fachkraft gesucht Die LNW Lebenshilfe NetzWerk GmbH sucht eine Fachkraft aus dem kaufmännischen, gewerblichen oder handwerklichen Bereich für 30 Wochenstunden als Krankenstandsvertretung.

Frühester Arbeitsbeginn: sofort

Bewerbungsfrist: 31.01.2022

Aufgaben:

  • Mitarbeit im Kriseninterventionsteam „Corona“ der LNW
    • Beobachten der allgemeinen Veränderungen der gesetzlichen Regelungen
    • Erarbeiten von firmeninternen Maßnahmen entsprechend den gesetzlichen Vorgaben
    • Verfassen von Informationsschreiben für die MitarbeiterInnen der LNW
    • Zusammenarbeit mit zuständigen Behörden in Bezug auf Covid 19
  • Überprüfung der Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben aus dem Gewerberecht (GewR), ArbeitnehmerInnenschutz- (ASchG) und Abfallwirtschaftsgesetz (AWG) innerhalb der LNW
  • Unterstützung bei der Aktualisierung und Bereitstellung von Unterlagen für die Standorte der LNW in Bezug auf die oben erwähnten Rechtsprechungen
  • Vorbereitung und Durchführung von Unterweisungen im Sinne von Arbeitssicherheit/ArbeitnehmerInnenschutz
  • Organisieren von Schulungsmaßnahmen (Hygieneschulungen, Arbeitssicherheit, Erste Hilfe..)
  • Organisation und Überprüfung von Einkäufen (Reinigungsmaterial, Kleingeräte,..)
  • Einholen von Kostenvoranschlägen
  • Veranlassen von Reparaturen von Kleingeräten/Reinigungsgeräten im Bedarfsfall
  • Rechnungsfreigabe zu den Einkäufen/Reparaturen

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung
  • Kenntnis über rechtliche Rahmenbedingungen (Gewerberecht, ASchG, AWG, …)
  • Gute Kenntnisse der aktuellen Corona-Maßnahmen und -Verordnungen
  • Hohes Maß an Teamfähigkeit, Flexibilität und Kreativität
  • Ausgeprägte Fähigkeit, vernetzt zu denken, lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Führerschein B
  • Bereitschaft, fehlende Qualifikationen zu erwerben
  • Vollimmunisierung Covid 19

Von Vorteil:

  • Ausbildung zur Sicherheitsvertrauensperson
  • Ausbildung zum/r Abfallbeauftragten
  • Ausbildung zum/r Covid-19-Beauftragten

Wir bieten:

  • Hohes Ausmaß an eigenständiger Arbeitsgestaltung
  • Fundierte Einschulung, Angebot zu Supervision und Fortbildung
  • Eine herausfordernde Tätigkeit in einer kollegialen Atmosphäre
  • Mindestgehalt (bei 37 WoStd) lt. SWÖ-KV € 2.443,30 VZ brutto (VWG 7/1) Einstufung abhängig von Vordienstzeiten, Überzahlung möglich

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte an: bewerbung@lnw.at