LNW Lebenshilfe NetzWerk GmbH

Einleitung

Was wären wir ohne moderne Pflege? Internationaler Tag der Pflegenden 12. Mai

Was wären wir ohne moderne Pflege? Internationaler Tag der Pflegenden 12. Mai

Zu Ehren der britischen Krankenschwester „Florence Nightingale“ (1820 – 1910), welche als Pionierin der modernen Krankenpflege gilt, feiern wir am 12. Mai den Internationalen Tag der Pflegenden. Dieser Tag fällt in diesem Jahr – mitten in der Corona-Krise – auf den 200. Geburtstag von Florence. Evangelische Kirche und Sozialverbände nehmen den Tag zum Anlass, eine dauerhafte Verbesserung der Rahmenbedingungen für Pflegekräfte zu fordern.

Florence Nightingale wird in Großbritannien vor allem für ihr Wirken während des Krimkrieges verehrt und firmiert aufgrund dieser Zeit dort auch unter dem Namen Lady with the Lamp, da sie während ihrer Einsätze im Feldlazarett die Verwundeten häufig auch im Schein einer Petroleumlampe pflegte und behandelte.

  1. Die Lady with the Lamp ist nach ihrem Geburtsort benannt. Wie ihre ältere Schwester Parthenope tauften Nightingale ihre jüngere Tocher auf den Namen der italienischen Stadt, in der sie geboren wurde: Florenz bzw. Florence.
  2. Ihre Eltern lehnten die berufliche Laufbahn einer Krankenschwester als Beruf für ihre Tochter ab. Zu Nightingales Lebzeiten verfügte der Beruf der Krankenschwester bzw. Pflegerin lediglich über eine geringe gesellschaftliche Akzeptanz. Die Tätigkeit galt als typischer Beruf der Unterschicht und wurde häufig mit Prostitution in Verbindung gebracht. Dementsprechend musste Florence eine Menge Überzeugungsarbeit bei ihren Eltern leisten, bis sie deren Erlaubnis erhielt. Aus heutiger Sicht haben ihre Eltern zum Glück nachgegeben.
  3. Sie bildete Amerikas erste Krankenschwester aus: Linda Richards besuchte die Bellevue-Ausbildungsschule, bevor sie nach London reiste, um an ihrer Krankenpflegeschule unter Nightingale ihre Ausbildung zur Krankenpflegerin zu absolvieren. Mit ihrem Abschluss wurde zugleich auch der Grundstein für die Ausbildung der modernen Pflege im medizinischen Bereich gelegt.
  4. Florence Nightingale beherrschte sechs Sprachen: Die Britin war nicht nur in der Pflege tätig, sondern beherrschte auch fließend Englisch, Französisch, Deutsch und Italienisch und verfügte zudem über gute Kenntnisse in Latein und Altgriechisch.
  5. Sie besaß eine ausgestopfte Eule. Nightingale rettete ihre geliebte Eule vor einer Gruppe Jugendlicher, die auf der Straße spielten, und ließ ihre gefiederte Freundin ausstopfen, als sie starb.

https://www.mdr.de/religion/tag-der-pflege-florence-nightingale100.html

https://www.kuriose-feiertage.de/internationaler-tag-der-pflege/