LNW Lebenshilfe NetzWerk GmbH

Einleitung

Stocksportler der LNW feiern ihren Erfolg!Vizemeister bei den Special Olympics Winterspielen 2020

Stocksportler der LNW feiern ihren Erfolg! Vizemeister bei den Special Olympics Winterspielen 2020

Vom 22.01.2020 bis 28.01.2020 fanden in Villach (Kärnten) die nationalen Winterspiele von Special Olympics statt. Drei Stocksportler der LNW entschieden sich, mit ihrem Trainer Johann Saria als Unified-Mannschaft bei der Sportart Stocksport mitzumachen. Bereits im Vorfeld bereiteten sich Mario Schrotter, Michael Stocker und Markus Unger intensiv auf die Bewerbe vor. Es wurde mehrmals in der Woche trainiert, Taktiken besprochen, Punkte mitgeschrieben und die Leistung ausgewertet. Mit voller Energie und Tatendrang startete die Anreise dann am 23.01.2020 bereits in den sehr frühen Morgenstunden nach Villach.

Nach Akkreditierung und Hotelbezug wurde bereits die Stocksporthalle besichtigt und dort trainiert, um die Beschaffenheit der Bahnen kennenzulernen. Am Abend des ersten Tags ging es dann zur Eröffnungsfeier in die Stadthalle Villach. Dort wurde neben den zahlreichen Darbietungen musikalisch und tänzerisch die Olympische Fahne gehisst und das Olympische Feuer entzündet. Nach der Eröffnungsfeier hatte jeder Einzelne den sportlichen Gedanken von Special Olympics intus:

„Lasst mich gewinnen! Aber wenn ich nicht gewinnen kann, dann lasst es mich mutig versuchen.“

Bereits am nächsten Tag mussten die Sportler ihr Können bei den Einzelbewerben (Latten- und Zielschießen) zeigen. Im Vorbewerb wurden die Leistungen der Sportler abgefragt, um alle Stocksportler in die richtige Leistungsgruppe einteilen zu können (Divisioning). Mario Schrotter durfte sein Glück in der Gruppe C versuchen, Markus Unger in der Gruppe B und Michael Stocker in der stärksten Leistungsgruppe – Gruppe A.

Nach den Vorbewerben fanden am Samstag dann die Finalbewerbe im Einzel statt. Dort konnte jeder unserer Sportler in seiner Leistungsgruppe über Gold jubeln. Zusätzlich wurde Michael Stocker auch als österreichischer Staatsmeister gekürt, da er in der stärksten Leistungsgruppe Gold holte.

Am Montag fanden die Mannschaftsbewerbe in der Kategorie „Unified“ statt. Unified bedeutet, dass ein Teilnehmer der Mannschaft ohne Beeinträchtigung ist. Bei den Mannschaftsbewerben wurden die drei Sportler mit ihrem Trainer, der hier als Unified-Sportler mitantrat, in der stärksten Leistungsgruppe – Gruppe A – eingeteilt. Sie konnten hier nun auch um den österreichischen Staatstitel kämpfen. Die ersten beiden Spiele gewannen sie haushoch, beim dritten Spiel wurde schon gekämpft aber schlussendlich auch gewonnen. Beim vierten Spiel musste eine Niederlage eingestanden werden. Das Zittern um den Meistertitel begann. Natürlich wünschten sie sich, Staatsmeister zu werden, aber einen Stockerlplatz zu ergattern ist schon eine grandiose Leistung, vor allem da sich die Gegner mit ihrem Talent auch sehen lassen konnten – es wurde Stocksport auf hohem Niveau gespielt!

Bei der Siegerehrung konnte sich die komplette Mannschaft dann über die Silber-Medaille freuen. Die Stocksportler der LNW konnten sich den österreichischen Vizemeistertitel holen! Die Freude war groß, umso mehr wird der Erfolg gefeiert. Wir gratulieren recht herzlich!