LNW Lebenshilfe NetzWerk GmbH

Einleitung

Papier schöpfenAus Alt mach Neu

Papier schöpfen Aus Alt mach Neu

Auf der Suche nach Ideen, wie man aus vorhandenen Materialien etwas Sinnvolles produzieren kann, sind wir auf „Papier schöpfen“ gestoßen.

Bei dieser Methode handelt es sich um die Wiederverwertung alter Zeitungen, um aus denen neues Papier zu gewinnen. Also machte ich mich schnell ans Werk, um eine Anleitung auszudrucken, nach der wir arbeiten konnten.

Grundvoraussetzung ist ein Rahmen, am Besten aus Holz. Auf diesen Rahmen wird ein Fliegengitter gespannt und mit Reisnägeln rundum befestigt.

Nun werden alte Zeitungen zerschnitten und zerrissen

und in eine Rührschüssel gegeben.

Die Schnipsel werden mit Wasser angegossen und in weiterer Folge mit einem Mixer mit Knethaken zu einer zähflüssigen Pampe verarbeitet.

Je nach Belieben kann man verschiedenfarbiges Papier verwenden, damit das Produkt farbenfroher ausschaut. Die Pampe wird in eine Wanne geschüttet und nochmals mit Wasser aufgegossen.

Dann kommt der Fliegengitter-Rahmen zum Einsatz.

Mit diesem schöpft man die Pampe auf.

Da der Wassergehalt zu diesem Zeitpunkt noch sehr hoch ist, legt man Geschirrtücher drauf,

und beschwert diese noch zusätzlich mit Büchern. Für ca. zwei Minuten muss man sich dann noch auf die Bücher draufstellen, damit möglichst viel Wasser abfließen kann.

Das Endresultat kann z.B.: als Geschenkpapier oder als Grundlage für Billets verwendet werden.

Eine interessante Methode, um aus alten Dingen etwas Neues, Schönes zu erschaffen.

 

Elisabeth Gutmann, Kundin im Wohnhaus Halbenrain